Über Uns

Moin! Wir sind zwei Studentinnen (Biologie/Germanistik und Anglistik/Geschichte) mit großer Leidenschaft für Altes und Vergessenes. Wenn wir mal nicht mit theoretischem Lernen über unser gemeinsames Interessensgebiet beschäftigt sind, schauen wir uns auch überaus gerne in der Praxis um. 

Um stets wieder neue Anreize für Recherchen und die Erweiterung unseres Wissens zu finden, suchen und erkunden wir sogenannte Lost Places. Wem der Begriff nichts sagt: das sind verlassene Orte, meist historische Gebäude, die langsam aber sicher dem Verfall zum Opfer fallen. Viele von ihnen blicken auf eine lange, abwechslungsreiche Vergangenheit zurück, haben vielleicht gar schon einen oder mehrere Kriege überstanden und der ein oder anderen spannenden Persönlichkeit Obdach gewährt. Jeder Lost Place steckt voller einzigartiger Geschichten, die es zu entdecken gilt.

Deshalb versuchen wir immer, so viel wie möglich in Erfahrung zu bringen und hier dann darüber zu berichten. Man mag es auf den ersten Blick kaum glauben, aber durch dieses Hobby haben wir tatsächlich schon sehr viel Nützliches gelernt, was uns auch akademisch wirklich schon einige Zusatzpunkte und über unser höchst spezifisches Wissen erfreute Lehrer eingebracht hat.

Ganz besonders wichtig ist uns bei ausnahmslos jedem Besuch, nichts zu zerstören, sondern einfach nur zu gucken und Fotos zu schießen, mit denen wir die Ergebnisse unserer kleinen Nachforschungen illustrieren können. Nichts liegt uns ferner, als die Objekte unseres Interesses für andere und letztendlich ja auch uns selbst von ihrem Originalzustand zu entfremden

 

Solltest Du einmal Fragen, Korrekturen oder Ergänzungen zu den von uns besuchten Orten haben, kannst Du einfach einen Eintrag im Gästebuch hinterlassen oder uns eine E-Mail schreiben. Auch bei Instagram sind wir zu erreichen.